Lieblingsessen im September – Süßer Flammkuchen mit Äpfeln und Walnüssen

Rezepte

süßer Flammkuchen

​Die Äpfel sind reif!

Sie sind unglaublich vielfältig und werden nie langweilig. Äpfel kann man wirklich jeden Tag essen.

​Jetzt im Herbst macht es besonders viel Spaß die knackigen erntefrischen Früchte zu verarbeiten.


Bei uns steht im Herbst dieses leckere und schnelle Rezept hoch im Kurs, bei dessen Zubereitung unsere Kinder gerne mitmachen.

Rezept: Süßer Flammkuchen mit  Äpfeln und Walnüssen

süßer Flammkuchen

Für den Teig:

300g Mehl

125 ml Mineralwasser

4 El Öl

1 Prise Salz


Für den Belag:

2 Becher Schmand

2 El Honig

Zimt

​3 Äpfel

1 Handvoll Walnüsse


Zubereitung:

​Den Ofen ​auf  200°C Umluft vorheizen. Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem glatten Teig ver​kneten.

Den Schmand mit Honig und Zimt verrühren.

Nun den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier

ausgelegtes Backblech legen.


Mit Schmand bestreichen. Die Äpfel in dünne Ringe schneiden oder hobeln und darauf verteilen.

Zum Schluss Walnüsse grob hacken und darüber streuen.  


Den belegten Teig im Backofen für 10-15 Minuten backen bis die Ränder leicht braun werden.

Schmeckt warm und kalt lecker als Dessert oder süßes Hauptgericht.


​Viel Freude beim gemeinsamen Backen und guten Appetit!

​Welches ist dein liebstes Apfel-Rezept?

Liebe Grüße,

Nicole