fbpx

Lieblingsessen im Januar – Spaghetti mit buntem Gemüse

Rezepte

Gemüse für Kinder Rezept

​​​Kinder und Gemüse, das ist ​leider nicht immer die große Liebe. In einer leckeren Tomatensoße essen deine Kinder gesundes Gemüse vielleicht gleich lieber. Probiere es am besten gleich mal aus!

More...

Rezept: ​Spaghetti mit buntem Gemüse

Gemüse Rezept für Kinder

Zutaten für 4 Portionen:

  • ​250 g Spaghetti
  • Salz
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt oder aus dem Glas, im Sommer natürlich auch gerne frisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 große Karotten 
  • 1 Kohlrabi
  • Speiseöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Glas passierte Tomaten
  • ​Pfeffer und Salz
Gemüserezept Familie


Zubereitung:

.1. Lass die tiefgekühlten Erbsen etwas antauen. Ziehe die Haut der Zwiebel ab und schneide sie in kleine Würfel. ​ Putze und wasche die ​Karotten und Kohlrabi und schneide sie ​in etwa 1 cm große ​Würfel.

​2. Erhitze das Öl in einem großen Topf und dünste die Zwiebelwürfel darin an. ​Gib ​Karotten, Kohlrabi, Tomatenmark, Erbsen und die passierten Tomaten in den Topf und verrühre alles gut. Lass alles mit Deckel bei schwacher Hitze etwa ​10 Min. köcheln.

 3. Würze mit Salz und Pfeffer und serviere die Spaghetti mit der Soße.

4.  Koche die ​Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanleitung. Anschließend gieße die Nudeln auf ein Sieb und spüle sie mit heißem Wasser ab. Lass die ​Spaghetti gut abtropfen -fertig!

Guten Appetit!

Rezept Spaghetti Gemüse Kinder


Wie essen deine Kinder Gemüse am liebsten?

Liebe Grüße,

Nicole



Weihnachtsbaum aus Kiwi

Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Desserstift oder kleinen Spritzbeutel Gesicht und Knöpfe des Schneemanns sowie den Stamm der Tanne aufmalen.

Schneemann aus Bananen

Fertig! Wetten, deine Kinder werden Augen machen, wenn du ihnen diese Leckerei an Weihnachten zum Frühstück servierst?

Weihnachtsfrühstück



Rezept: ​Toast mit weihnachtlichem Rührei und Gurken-Weihnachtsbäumchen

Weihnachtlicher Snack

Zutaten für 1 Portion:

  • ​2 Scheiben Toastbrot
  • 1 ​Ei
  • etwas Fett zum Braten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1​ Scheibe Käse
  • ​Salz und Pfeffer
  • ​Petersilie zum Bestreuen
Kinder Weihnachtssnack

Zubereitung:

​Steche aus den Toastscheiben mit Hilfe eines Plätzchenausstechers dein gewünschtes Motiv aus (Tanne/Stern etc.). Meine Tanne ist recht groß, darum erstreckt sie sich über zwei Scheiben Toast. Du kannst auch eine kleinere Form verwenden und das Motiv zweimal ausstechen. Toaste nun die Toastscheibem. (Das Innere der Toastscheiben kannst du ebenfalls toasten und mit dazu servieren.)

Weihnachtssnack für Kinder

Verquirle das Ei mit Salz und Pfeffer und erhitze das Fett in einer Pfanne. Lege jetzt deinen Plätzchenausstecher in die Pfanne und gieße vorsichtig das verquirlte Ei in den Ausstecher. Gare das Rührei bei niedriger Temperatur gleichmäßig durch. Löse nun vorsichtig das fertige Rührei aus dem Plätzchenausstecher (Vorsicht: heiß!).

weihnachtlicher Snack

Richte die Toastscheiben auf einem Teller an und lege das Rührei in die ausgestochene Form. Schneide nun die Gurken in halbe Scheiben und lege sie als Tannenbäumchen neben den Toast. Steche aus der Käsescheibe kleine Sternchen aus und dekoriere damit die Bäumchen. Nun kannst du das Ganze mit Petersilie bestreuen. Fertig! Schon hast du einen leckeres herzhaftes Frühstück, ein leichtes Mittag- oder Abendessen, das deine Kinder sicher lieben werden.

Gesunder weihnachtlicher Snack

​Viel Spaß beim Zubereiten (vielleicht mögen deine Kinder ja mitmachen, oder du überraschst sie) und guten Appetit!

Ich wünsche dir und deiner Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr!

Liebe Grüße,

Nicole​

  • Annegret sagt:

    Unsere Kinder essen Gemüse sehr gern „pur“, d.h. Gurke, Tomate, Paprika etc.
    Unsere Große mag sehr gern Möhren, aber sie darf nicht verarbeitet sein (gerieben, gekocht).
    In der Tomatensoße „verstecke“ ich das zusätzliche Gemüse gern, indem ich alles püriere; ebenso in einer Kartoffel-Gemüse-Suppe. Denn wenn die Kinder sehen könnten, was da so drin ist (Lauch, Bohnen, …), würden sie es wahrscheinlich nicht essen.
    Abgesehen davon, gibt es zum Mittagessen 2 oder 3 Gemüsesorten, aus denen die Kinder wählen können (da ich fast jeden Tag für 10 Personen Mittag mache (Mama,Papa, 6 Kinder, Oma+Opa und manchmal noch ein oder zwei Mitschüler) lohnt sich die Auswahl).
    Übrigens lese ich mir gern Rezepte durchals Idee, koche sie aber dann nicht genau nach, sondern variiere sie.

    • Nicole sagt:

      Liebe Annegret,

      ich finde es auch interessant, dass oft rohes „Knabbergemüse“ gut geht, gekochtes aber dann gar nicht. Püriert kann ich hier auch ganz viel als „Gemüsecremesuppe“ anbieten. Das wird meistens auch gerne gegessen.
      Ich habe auch festgestellt, dass es einfach auch Phasen gibt. Das Gemüse, das vor zwei Wochen noch ging, wird heute abgelehnt und umgekehrt.
      Lieben Dank für deine Erfahrungen!
      Nicole

  • >

    ​Minimalismus Starter Set | ​​jetzt kostenloses eBook downloaden 

    Du wirst damit Teil meiner exklusiven E-Mail-Liste und erhältst gratis dein Minimalismus Starter-Set als PDF zum Download. Abmeldung jederzeit möglich.