Ordnung im Wohnmobil – Kostenlose Checkliste zum Download

Ordnung

​Wir lieben Camping! Und weil ​es auch​ unterwegs ​mehr Spaß macht, Ordnung zu halten anstatt das Chaos regieren zu lassen, teile ich hier meine vier besten Ordnungstipps fürs Camping mit Familie. 

More...

  1. Packe immer mit Checkliste: ​Spare dir unnötigen Stress und vergiss in Zukunft nichts mehr beim Packen fürs Camping mit Familie. Lade dir hier meine kostenlose Checkliste fürs Camping herunter: Checkliste für die Wohnmobilreise.​​​
  2. Weniger ist mehr: ​Weniger Dinge bedeuten schlichtweg weniger Zeit und Aufwand, sie sauber und ordentlich zu halten, ihnen einen Platz zuzuweisen und sie nach Benutzung wieder an diesen zurück zu räumen. Darum ist es sinnvoll, dass du genau überlegst, was wirklich mit auf Reisen gehen soll und was ​Zuhause ​bleiben darf. ​Sieh am besten nach jeder Fahrt einmal alles durch​ und miste aus, was du beim nächsten Mal nicht mitnehmen ​möchtest. Das ist schnell erledigt und hilft ​dir unnötigen Ballast zu vermeiden.
  1. Jedes Ding hat seinen Platz: Wenn ​du dir genau überlegt hast, was Du mitnehmen möchtest, ​solltest du jedem Gegenstand seinen festen Platz zuweisen. ​Am besten bewahrst du die Dinge dort auf, wo sie benutzt werden. ​Sachen, die ihr oft braucht, sollten möglichst leicht zugänglich sein und Dinge, die weniger oft zum Einsatz kommen, dürfen ruhig etwas schwerer erreichbar sein. Alle ​in der Familie sollten den Platz der ​Dinge kennen und in der Lage sein, diese nach Benutzung wieder aufzuräumen.
  1. Wenn Du etwas benutzt hast, bringe es wieder an seinen Platz zurück: Diese Regel ist so simpel und doch manchmal schwer einzuhalten. ​Wann immer es möglich ist, solltest Du Dir kein „das lege ich für den Moment mal dahin“ durchgehen lassen.​Wir sind aber alle nur Menschen, darum ist es schon sehr gut, wenn die Regel zu 80% eingehalten wird. ​
  2. Entwickle Routinen: Um das Chaos beim Camping in Schach zu halten, ist es sehr hilfreich Routinen zu entwickeln. Diese ​helfen dir alles wie nebenbei in Ordnung zu halten. ​Gehe nie mit leeren Händen und räume den Tisch gleich nach dem Essen ab und spüle das benutzte Geschirr. Noch ​stärker als Zuhause wird durch die Enge sonst alles Weitere blockiert. ​Nach dem Zähneputzen wischst du am besten einmal kurz den Spiegel, das Waschbecken und die Toilette ab. So wird euer kleines Bad immer ​einladend aussehen und die große Putzaktion wird überflüssig. Danach​ einmal schnell durchkehren und ihr könnt in einen neuen spannenden Campingtag starten. Eine Aufräumrunde am Abend ist eine weitere Gewohnheit, die einen großen Unterschied macht. Wenn alle mitmachen, dauert es keine fünf Minuten und alles ist wieder an seinem Platz. ​

Was muss bei dir unbedingt mit zum Camping und was kann Zuhause bleiben?

Lebe einfach gut!

Nicole

Der Onlinekurs, der dir hilft, dein Mamasein endlich wieder zu lieben.

Entdecke den Onlinekurs, der vielbeschäftigten Müttern hilft, endlich weniger Stress und mehr Zeit zu haben.


​Meine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung hilft dir dein Zuhause von Grund auf auszumisten und wieder mehr ​Freiraum zum Leben zu schaffen.


Befreie dich vom überflüssigen Ballast und lebe ein Familienleben voll Freiheit und Leichtigkeit!


Ich helfe dir, deine Überforderung zu überwinden, dein Leben in die Hand zu nehmen und gemeinsam mit deiner Familie einfach gut zu leben. Mit meinem Online Videokurs schaffst du es endlich dein Zuhause grundlegend zu entrümpeln und in Ordnung zu bringen.


>

​Minimalismus Starter Set | ​​jetzt kostenloses eBook downloaden 

Du wirst damit Teil meiner exklusiven E-Mail-Liste und erhältst gratis dein Minimalismus Starter-Set als PDF zum Download. Abmeldung jederzeit möglich.